Pfarrer Wahlmüller verlässt Ottobrunn

In einem feierlichen Gottesdienst am 26. Juli 2015,  in dem Chor und Orchester eine Ragtime Messe aufführten, verabschiedete der Pfarrverband Ottobrunn in St. Albertus Magnus seinen Pfarradministrator, der sich in einer Münchner Pfarrei mehr der Seelsorge und nicht der Verwaltung widmen wird.
Der Hospizkreis Ottobrunn war seinerzeit auf einer Dekanatsversammlung in St. Albertus Magnus gegründet worden, und der Jubiläumsgottesdienst zum 10-jährigen Bestehen des Vereins hatte auch dort stattgefunden; daher der Kontakt zwischen dieser Kirche und dem Verein.
Von der Kirche ging es in den Pfarrgarten, wo sich viele bei Philipp Wahlmüller für die Zusammenarbeit und sein fast zweijähriges Wirken in Ottobrunn bedankten, unter ihnen auch HKO-Vorstandsmitglied Erwin Mühlbauer.

Wahlmueller Abschied

Foto v.l.: Erwin Mühlbauer, Philipp Wahlmüller